Filtern nach:

Filter

42 Artikel

Lexikon, Beratung & Deko Ideen für Zeder

Inhaltsverzeichnis

Lexikon

Kunstzeder Beratung

Lexikon

Steckbrief zum echten Zeder

  • Weitere Namen: Konifere
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Cedrus
  • Pflanzenfamilie: Kieferngewächse (Pinaceae)
  • Baumart: Nadelbaum
  • Herkunft: Nordafrika, Europa, Asien
  • Artenzahl: ca. 3 verschiedene Arten
  • Wuchshöhe: ca. 15 bis 40 m
  • Alter: 100 bis 800 Jahre
  • Blütezeit: August, September, Oktober
  • Blütenfarbe: grün
  • Frucht: besitzt ca. 10 cm große Zapfen, Fruchtreife im November, Dezember
  • Herbstfärbung: immergrün
  • Bevorzugte Standorte des Baums: sonnig oder halbschattig
  • Verwendung: Heckenpflanze, Ziergehölze oder Gartenbaum
  • Symbolik: Die Zeder gilt als der Baum des Mysteriums. Durch seine Beliebtheit in der Vergangenheit und auch noch heute, gilt die Spezies als fast ausgestorben und dass obwohl die Zeder als einer der anpassungsfähigsten Bäume gilt. Schon zu Zeiten von Tut-Ench-Amun, dem Ägyptischen König galt das Holz der Zeder als extrem wertvoll. Es war den Adligen vorbehalten. So ist es auch kein Wunder, dass man in der Grabstädte des Pharaos Möbelstücke aus Zeder fand. Die Kelten führten die Tradition der Zeder weiter. In ihrem Baumkreis steht die Zeder für Geduld und Ausdauer, trotz ihrer ständigen Anpassung und Veränderung ist und bleibt sie ein majestätischer Baum mit einem herrlichen Duft. Auch heute wird sie gerne noch in Parkanlagen und Gärten gepflanzt. Das aus ihnen gewonnene Zedernöl spielt eine große Rolle in der Kosmetikbranche. Ihm werden wärmende, beruhigende und harmonisierende Eigenschaften zugesprochen.
  • Form / Blätter ähnliche Bäume: Eibe, Lärche, Zypressen

Beratung Kunstzeder

Die Zeder - der Baum der Veränderung und Anpassung

Der immergrüne Nadelbaum, mit der im Alter wachsenden Baumkrone ist ein absoluter Sonnenverehrer. Die Zeder braucht einen Platz an, der ihr niemand die Sonne und deren Wärme streitig macht. Dann kann der majestätische Baum bis zu 40m hoch werden. Aufteilen kann man die Zeder in drei Arten. Die Atlas Zeder stammt wie der Name schon sagt aus dem Altas und Rif Gebirge in Marokko und dem angrenzenden Algerien. Eine weitere Art ist die kälteempfindliche Himalaya Zeder, die in den milden Gebieten des Gebirges wächst. Zuletzt gibt es noch die Libanon Zeder. Sie steht sinnbildlich für das Land und schmückt sogar die Nationalflagge. Heute findet man die Zeder im ganzen Mittelmeerraum verteilt. Auch in wärmeren Gebieten von Deutschland, wie dem Bodenseekreis ist sie beheimatet. Durch die jahrelange Übernutzung und den voranschreitenden Klimawandel gilt die Zeder als gefährdete Baumart. Das Holz des Kieferngewächses ist wegen seinen Eigenschaften sehr beliebt. In der Kosmetikbranche wird die Zeder zusätzlich zur Gewinnung von Zedernöl genutzt.

Zeder im artplants Onlineshop finden

Um das artplants Angebot an künstlichen Zedern zu begutachten, können Sie entweder die Suchleiste oben in der Mitte der Seite nutzen oder über unser Menü sich durch die vielen verschiedenen Kategorien klicken. Egal für welchen Weg Sie sich entschieden haben, unsere unechten Zedern haben einen tollen Look und passen perfekt in jeden Vorgarten, das Restaurant oder auf die Terrasse. Die hochwertig Hergestellten Kunstbäume bestehen zum Teil aus Echtholzstämmen, an die in Handarbeit verschiedene Zweige mit detaillierten Nadeln geklebt sind. Verschiedene Grüntöne tragen dem natürlichen Aussehen bei.
 Unsere Bonsaizedern werden in schicken Übertöpfen aufstellbereit geliefert. Größere Zederbäume werden in mit Zement ausgegossene Innentöpfen geliefert. Diese können mit Steinen oder Bauschaum in einem schönen Übertopf platziert werden. Eine Sichere Fixierung ist wichtig, vor allem in Haushalten mit Kindern oder Tieren, die gerne Mal an einem fake Zederbaum zerren und ziehen.
Des Weiteren finden Sie in unserem Onlineshop Zedernzweige. Mit ihrem Steckstab eigenen sie sich bestens zum Schmücken von Vasen oder Blumenkästen oder zur Weihnachtszeit in einem schönen Gesteck.

Wetterfeste und Feuerfeste künstliche Zeder?

Im Brandfall kann Ihre Kunst Zeder zu einem gefährlichen Hindernis werden.  Künstliche Pflanzen gehören laut Brandschutzbestimmung zur Stufe B3, was bedeutet, dass sie leichtentflammbar sind. Mit dem Brandschutzspray können Sie Ihren Baum auf die Brandschutzstufe B1 heben. Durch gründliches Aufsprühen gilt Ihre Pflanze dann als schwerentflammbar und entspricht auch der Brandschutzordnung in öffentlichen Gebäuden.
Eine weitere Gefahr, nicht für Sie, aber für Ihre Pflanze stellen Umwelteinflüsse aller Art dar. Durch starke Sonneneinstrahlung verliert die unechte Zeder ihre schöne grüne Farbe. Dem entgegen wirken können Sie mit dem artplants UV-Schutzspray. Bei regelmäßiger Anwendung bleibt Ihnen ihr künstlicher Baum lange erhalten. Eine weitere Maßnahme für den Schutz der Kunstpflanze sollte vor dem Winter getroffen werden. Lange Kälteperioden können zum Beispiel Risse im Stamm verursachen, auch gefrorene Blätter brechen sehr leicht ab. Schutz bietet ein “Wintermantel” aus einem alten Jutesack oder das Überwintern der Kunststoff Zeder in einem geschützten Kellerraum.

Lade...