künstliche Calathea

Lexikon, Beratung & Deko Ideen
Filtern nach:

Filter

Lexikon, Beratung & Deko Ideen für Calathea

Inhaltsverzeichnis

Lexikon

Kunstcalathea Beratung

Lexikon

Steckbrief zur echten Calathea

  • Weitere Namen: Korbmarante, Pfauen-Korbmarante
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Calathea
  • Pflanzenfamilie: Pfeilwurzgewächse
  • Kontinent: Südamerika
  • Herkunft: Brasilien, Kolumbien, Ecuador
  • Artenzahl: weit über 300
  • Wuchshöhe: 15-30cm, selten größer
  • Blütezeit: Januar-August
  • Jahreszeit: Frühling, Sommer
  • Blütenfarbe: gelb, orange, weiß, lila
  • Frucht: Kapseln mit Samen
  • Bevorzugte Standorte der Pflanze: sonnig bis halbschattig
  • Verwendung: anspruchsvolle Zimmerpflanze, Nutzpflanze der Indios
  • Symbolik: Die Korbmarante, oder botanisch auch Calathea genannt, stammt aus den Regenwäldern Brasiliens. Sie wächst im Schatten der großen Urwaldriesen und wurde von den Eingeborenen dort beim Korbflechten genutzt. Daher stammt sowohl ihr deutscher sowie ihr botanischer Name. “kalathos” kommt aus dem Griechischen und bedeutet “Korb”. Die Calathea ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich der botanische Name manchmal trotz Veränderungen durchsetzt. War die Korbmarante vor ein paar Jahren noch der Pflanzengattung Calathea zugeordnet, ist sie jetzt den Pfeilwurzgewächsen (Marantaceae) zugeordnet. Ihren Namen hat sie jedoch behalten.
    Die Korbmarante wird von vielen auch als die “lebendige” Pflanze bezeichnet. Jeden Abend geht sie “schlafen”. Dazu rollt die Calathea ihre auffälligen Blätter zusammen und am nächsten Morgen wieder auf. Sie wird als Symbol für den Neuanfang gesehen. Im Englischen gibt es dazu ein passendes Sprichwort. “To turn a leaf” bedeutet so viel, wie ein neues Leben beginnen, einen Neuanfang wagen.
  • Form/Blätter ähnliche Pflanzen: Caladium, Cordyline, Dieffenbachia

Beratung Kunstcalathea

Korbmarente in der Natur

Die aus den tropischen Regenwäldern Brasiliens stammende Blattschmuckpflanze wächst an hellen, warmen Standorten ohne direkte Sonneneinstrahlung. Korbmaranten sind buschige Pflanze mit einer eher geringen Wachstumshöhe von gerade mal 15-30cm, selten mehr. In Europa gehört sie zu den äußerst beliebten aber gleichzeitig auch sehr anspruchsvollen Blattschmuckpflanzen. Sie haben relativ hohe Ansprüche an ihre Umgebung; so sollte die Temperatur niemals unter 18 Grad fallen und eine Konstante Luftfeuchtigkeit von 60% herrschen. Am besten eignet sich ein Standort im Wintergarten oder Gewächshaus. Orchideen eigene sich hervorragen als Nachbarn, da beide Pflanze ähnliche Voraussetzungen an ihre Umgebung haben.
Calathea unterscheiden sich in der Form ihrer Blätter. Je nach Art kann die Form zwischen rund, lanzenartig oder länglich-oval variieren. Die etwa 15cm großen Blätter sind grün, weiß oder gelblich panaschiert, gestreift, gefleckt oder umrandet. Sie bilden einen starken Kontrast zu anderen Grünpflanzen. Im Alter verbleicht diese Farbenpracht jedoch. Die Blütezeit der Korbmarante liegt zwischen Januar und August. Es bilden sich gelbe, aufrechtstehende Ähren, die innerhalb des Reifeprozesses zu Kapseln mit kleinen schwarzen Samen werden. In Kulturen blüht die Calathea jedoch nur äußerst selten. Vermehren lässt sie sich hier am besten durch eine Teilung des Wurzelstocks im Frühjahr.

Künstliche Calathea im Shop

Korbmaranten sind auffallend schöne Pflanzen. Sie haben je nach Art verschiedene Blattformen und Muster. Bei unechten Calatheas variiert die Form der Blätter zwischen rundlich-oval, lanzenförmig bis hin zu herzförmig. Alle künstlichen Blätter werden aus hochwertigem Textilmaterial hergestellt. Aus großen Bahnen werden die einzelnen Blätter ausgestanzt. Anschließend werden sie gefärbt und an den Kunststoffzweigen angebracht. Die Blätter der künstlichen Korbmarante sind gestreift oder weißlich umrandet. Ihr Farbspektrum verläuft von grün, über gelb, bis zu rot.
Die unechten Stämme verlaufen entweder in einen Steckstab oder in einen Innentopf. Beides hilft die künstliche Calathea sicher und schnell bei Ihnen zu Hause aufzustellen. Bei einem Modell mit Steckstab empfehlen wir vom artplants-Team die Kunstpflanze in einem großen Topf mit Steckmasse oder Baumschaum zu befestigen. Anschließend kann auch mit Blumenerde überdeckt und dekoriert werden. Unechte Korbmaranten in einem Innentopf lassen sich ohne weitere Hilfsmittel in einem Übertopf platzieren. Jedoch empfehlen wir auch hier das Beschweren mit Steinen oder Kies.
Kunst-Calatheas überzeugen durch ihr schönes Aussehen. Mit ihren kräftigen Mustern und natürlichen Farbverläufen ziehen sie jeden Blick auf sich. In der Kombination mit Orchideen verbindet sich die robust wirkende Blattschmuckpflanze mit dem feinen Look der tropischen Blütenpflanze.

Warum sind Pflanzen so wichtig für unser Zuhause?

Ob ein kleiner Strauß, eine Blattschmuck- oder Blütenpflanze, alle machen einen Raum attraktiver, gemütlicher und lassen trostlose Ecken schön erscheinen. Doch nicht nur aus diesen ästhetischen Gründen sollten Sie sich Pflanzen in Ihre Wohnung holen.
Pflanzen haben einen großen Einfluss auf unsere Psyche. Sie schaffen eine ruhige, angenehme Umgebung. Wir Menschen fühlen uns in einer grünen Umgebung wohler und können so besser entspannen. Zimmerpflanzen tragen so positiv zum Stressabbau bei.
Forscher fanden sogar heraus, dass Menschen in einem Büro mit Pflanzen produktiver arbeiten, weniger krank werden und weniger Fehler machen. Auch bei Schülern und Studenten ist eine positive Wirkung auf die Lernleistung festzustellen. Zimmerpflanzen fördern unsere Konzentration und Kreativität. Wem das noch nicht genügend Gründe sind eine Pflanze anzuschaffen, dem sei gesagt, dass das noch nicht alles ist. Pflanzen binden Geräusche und Lärm und dienen so als ökologischer Lärmschutz. Sie reinigen die Luft von Schadstoffen und produzieren Sauerstoff. Außerdem halten sie die Temperatur an heißen Sommertagen konstant angenehm. Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen oder häufigen Kopfschmerzen kann die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit durch Pflanzen helfen, auch bei trockenen Schleimhäuten oder Bronchialerkrankungen werden sie eingesetzt. Zimmerpflanzen sind also echte Allrounder, die in keinem Haus fehlen sollten.

Lade...