Filtern nach:

Filter

30 Artikel

Lexikon, Beratung & Deko Ideen für Longifolia

Inhaltsverzeichnis

Lexikon

Kunstlongifolia Beratung

Lexikon

Steckbrief zur echten Longifolia

  • Weitere Namen: Indischer Mastbaum, Falscher Ashoka
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Ficus Longifolia, Ficus binnendijkii
  • Pflanzenfamilie: Schuppenapfelgewächse (Annonaceae)
  • Baumart: Laubbaum
  • Herkunft: Asien, Afrika
  • Artenzahl: ca. 100 verschiedene Arten
  • Wuchshöhe: ca. 10 bis 25 m
  • Alter: mehrjährig
  • Blütenfarbe: gelb-grün
  • Frucht: gelbe bis purpurfarbene oder auch schwarze Beerenfrüchte
  • Herbstfärbung: immergrün
  • Bevorzugte Standorte des Baums: sonnig bis halbschattig
  • Verwendung: Zimmerpflanze oder Zierpflanze
  • Symbolik: Die Longifolia, auch bekannt unter den Namen indischer Mastbaum und falscher Ashoka wurde vor allem in der britischen Kolonie Indiens angebaut. Wegen ihrem hohen, geradewachsenden Stamm und den herabhängenden Blättern, ähnelte sie der mediterranen Zypresse und erfreute sich äußerster Beliebtheit. Dieser geradlinige Stamm, der auch ohne Schnitt so wuchs brachte ihr auch den zweiten großen Erfolg ein. Die Nutzung in der Schifffahrt als Schiffsmast.
  • Form / Blätter ähnliche Bäume: Lorbeerbaum, Mangobaum, Oleander

Beratung Kunstlongifolia

Materialien und Verarbeitung der künstlichen Longifolia

Die Longifolia, auch Polyalthia Longifolia ist ein schlichter immergrüner Laubbaum mit länglich, glänzenden Blättern, die am Ende spitz zulaufen. Die Blätter des unechten Longifolia werden aus hochwertigem Fasermaterial ausgestanzt und anschließend gefärbt. An einem Longifoliabaum sind Blätter verschiedener heller und dunkler Grüntöne für eine naturgetreue Optik. Die spezielle Beschichtung sorgt für den natürlichen Glanz und einen „real Touch“ Effekt beim Anfassen der Kunstpflanze. Die künstliche Variante bietet verschiedene Ausführungen. Mal ist der Stamm lang und hat nur am oberen Ende eine dichte Blätterkrone, eine andere hat am ganzen Stamm verteilt Blätter und Zweige und ähnelt mehr einem Busch als einem Baum. Unsere Kunstlongifolia haben meist mehrere Naturstämme. Diese werden eigens für diesen Zweck auf Plantagen gezüchtet. Einige Stämme sind filigran ineinander verdreht und verfügen über Lianen-Ranken oder Luftwurzeln.
Auch die Longifoliazweige zeichnen sich durch höchste Qualität aus. Die gestanzten, gefärbten und beschichteten Blätter werden in Handarbeit auf die Zweige aus gegossenem Kunststoff geklebt. So wird jeder Kunstzweig zu einem Unikat. Zudem haben die Blätter eine natürliche Maserung, die an der Unechtheit der Pflanze zweifeln lässt.
Kunst Longifoliabäume werden in einem mit Zement ausgegossenen Innentopf geliefert. Dieser erleichtert ihnen die Befestigung in einem Übertopf. Die künstlichen Zweige können mit ihrem Stiel perfekt in Gestecken oder Vasen platziert werden. Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen wenden sie sich an unseren Kundenservice. Wir beraten Sie gerne.

Longifolia als Hindernis im Brandfall?

Damit Ihr künstlicher Longifoliabaum im Falle eines Feuers nicht zu einem brennenden Hindernis wird, finden sie auf unserer Website das Brandschutzspray. Künstliche Pflanzen sind durch ihre materielle Beschaffenheit nicht feuerfest. Das Spray verhindert bei richtigem Gebrauch (gründliches Einsprühen und trocknen lassen), dass schnelle Entflammen der Pflanze. Es setzt die Textil Longifolia von der Brandschutzstufe B3 (leichtentflammbar) auf die Stufe B1 (schwerentflammbar).
Vor allem in öffentlichen Gebäuden, wie Universitäten, Ämtern oder Kindergärten gelten strenge Brandschutzvorschriften. Hier wird häufig die Stufe B1 vorausgesetzt. Genauere Infos entnehmen Sie bitte der Ihnen vorliegenden Brandschutzordnung oder wenden sie sich an das örtlich zuständige Amt.

Longifolia Pflege im Indoor und Outdoor Bereich

Kunstbäume wie die Kunstlongifolia werden sowohl im Innen wie auch im Außenbereich aufgestellt. Damit die Beschaffenheit und Farbe möglichst lange anhält geben wir ein paar Tipps und Tricks zur richtigen Pflege der Longifolia. Bei der Wahl des Standortes sollte auf gewisse Faktoren geachtet werden. Künstliche Pflanzen sind nicht wetterfest. Wettereinflüsse können ihnen schaden. Schutz braucht die Plastik Longifolia zum Beispiel vor zu großer Sonneneinstrahlung. Durch die UV-Strahlen kann der künstliche Baum sich verfärben oder die Farbe verlieren. Schützen können Sie, sie ganz einfach durch regelmäßiges Aufsprühen unseres artplants-UV-Schutzsprays. Das Spray wirkt wie eine Sonnencreme für Kunstpflanzen.
Auch bei starker Kälte kann ihre Kunststoff Longifolia zu Schaden kommen. Sich ausdehnendes Wasser im Stamm kann zu Rissen führen. Auch brechen gefrorene Blätter unter Druck sehr leicht. Helfen kann das abdecken mit einem Gartenfließ oder einer Kokosmatte. Bei anhaltender Kälte kann die falsche Longifolia auch in einem geschlossenen Raum überwintern.
Der letzte Umweltfaktor der gefährlich für Ihre unechte Pflanze werden kann ist Wind. Stürmische Böen können Äste abreißen oder den ganzen Baum umwerfen. Gegen das Abreißen von Ästen können wir nur zu einem windgeschützten Ort empfehlen wie z.B. eine überdachte Terrasse (Crossdoor Bereich). Gegen das Umfallen hilft eine sichere Befestigung, die im Allgemeinen zu empfehlen ist. Befestigt werden können künstliche Bäume mit Hilfe des schweren Innentopfs. In ihm sind die Pflanzen mit Zement verankert. Der Innentopf kann in einem beliebigen Übertopf platziert werden und mit Steinen, Bauschaum oder Kies beschwert werden. Für die schöne Optik sorgt eine letzte Schicht Dekosand, Blähton oder Moos. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie unseren Kundenservice kontaktieren oder besuchen Sie unseren Blog. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Lade...