Künstlichen Feigenbaum

Lexikon, Beratung & Deko Ideen
Filtern nach:

Filter

Lexikon, Beratung & Deko Ideen für Feigenbaum

Inhaltsverzeichnis

Lexikon

Kunstfeigenbaum Beratung

Lexikon

Steckbrief zum echten Feigenbaum

  • Weitere Namen: Echte Feige
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Ficus carica
  • Pflanzenfamilie: Maulbeergewächse (Moraceae)
  • Baumart: Laubbaum
  • Herkunft: Südasien, Westasien, Südeuropa
  • Artenzahl: ca. 750 bis 1000 verschiedene Arten
  • Wuchshöhe: ca. 2 bis 12 m
  • Alter: 40 bis 80 Jahre
  • Blütezeit: Mai - September und Januar - Februar
  • Blütenfarbe: grün
  • Frucht: Steinfrüchte, Fruchtreife im Juni - September und Dezember - Februar
  • Herbstfärbung: gelb
  • Bevorzugte Standorte des Baums: sonnig
  • Verwendung: Obstbaum oder Gartenbaum
  • Symbolik: Die Feige als Frucht, sowie das Feigenblatt haben eine vielseitige Symbolik. In der Bibel ist der Feigenbaum die erste namentlich genannte Pflanze. Sie diente Adam und Eva dazu ihre Scham zu bedecken nachdem sie die Früchte vom Baum der Sünde gegessen hatten. Im jüdischen Glauben ist die verbotene Frucht des Garten Edens kein Apfel, sondern eine Feige.
    Im Allgemeinen steht die Feige als Symbol für den Wohlstand, die Fruchtbarkeit und die Erotik. Sowohl die Frucht, wie auch das Blatt, werden als Assoziation für die weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane gesehen.
  • Form / Blätter ähnliche Bäume: Ahorn, Brotfruchtbaum, Kastanienbaum

Beratung Kunstfeigenbaum

Unechte feigenbäume im Onlineshop

Unechte Feigen im artplants Shop überzeugen durch hohe Qualität und gutes Aussehen. Der künstliche Feigenbaum wird in Handarbeit hergestellt. Die einzelnen Feigenblätter werden aus Textilmaterial ausgestanzt. Anschließend werden die Blattstiele einzeln auf die Blätter geklebt. Über diese Blattstiele sind sie mit den künstlichen Zweigen verbunden, die aus hochwertigem Kunststoff bestehen. Zusammen mit den Blättern bilden sie eine dichte Baumkrone. Damit der unechte Feigenbaum sein natürliches Aussehen erlangt, sind die typischen, dreigeteilten Blätter in unterschiedliche Grüntöne gefärbt. An den Ästen befinden sich zusätzliche die kleinen, lila-grünen Früchte des Kunstbaums.
Die künstliche Feige ist auch einzeln zu erhalten. Sie eignet sich besonders gut für einen bunten Obstkorb. Weitere künstliche Frucht- und Obstsorten finden Sie auch im Onlineshop. Künstliche Feigen bestehen aus qualitativ hochwertigem Kunststoff. Für ein natürliches Aussehen ist die Feige lila-grün bemalt. Sie hat zudem eine leichte weiße Beschichtung, die ihr ein originales Aussehen verleiht.

Good to know

Was sollte man sich überlegen, bevor man eine künstliche Pflanze hier im Shop kauft? Was gibt es zu beachten, wenn man die Pflanze erhalten hat? Hier unter „Good to Know” versuchen wir einige klassische Fragen zu beantworten bzw. ein paar Tipps zum Thema Kunstpflanzen zu geben.
Wichtig zu wissen und zu beachten sind vor allem die Pflege Tipps, damit Ihre künstliche Pflanze auch ein langes Leben hat.
Schützen müssen Sie Ihre Pflanze vor Sonne, Kälte und anderen Wettereinflüssen. Gegen das ausbleichen durch starke Sonneneinstrahlung empfehlen wir das artplants UV-Schutzspray. Bei regelmäßigem Aufsprühen wirkt es wie eine Sonnencreme und schützt die Pflanze.
Ein weiterer Faktor, der der Pflanze schaden zu führen kann, ist starke Kälte. Bei Frost brechen die Zweige und Blätter schon unter leichtem Druck. Hier kann ein alter Jutesack helfen. Einfach im Herbst um die Pflanze wickeln und im Frühjahr wieder entfernen.
Gegen Wind und Regen gibt es leider nicht „die Lösung”. Hier ist eine sichere Befestigung entscheidend. Beschweren können Sie z.B. den künstlichen Feigenbaum mit Kies, Steinen oder Bauschaum. Am besten überlegt man sich vorher, wo die Pflanze stehen soll und welche Umwelteinflüsse ihr schaden könnten. Besonders gut eignen sich überdachte oder geschützte Terrassen oder Balkone.
Ein letzter wichtiger Aspekt ist der Brandschutz. Künstliche Pflanzen, den unechten Feigenbaum eingeschlossen, sind leicht entflammbar. Damit sind sie z.B. in öffentlichen Gebäuden nicht zulässig. Hilfe finden Sie im artplants Shop. Hier gibt es das Brandschutzspray. Durch gründliches Aufsprühen bekommt die unechte Pflanze eine zweite Haut, die das schnelle entflammen vermeidet. Nun gehört die Kunstpflanze zur Brandschutzstufe B1 und ist auch in öffentlichen Gebäuden zulässig.

Lade...