Künstliche Bromelie

Lexikon, Beratung & Deko Ideen
Filtern nach:

Filter

2 Artikel

Lexikon, Beratung & Deko Ideen für Bromelie

Inhaltsverzeichnis

Lexikon

Kunstbromelien Beratung

Lexikon

Steckbrief zur echten Bromelie

  • Weitere Namen: Bromelia, Bromeliengewächse, Ananasgewächse
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Bromeliaceae
  • Pflanzenfamilie: Bromeliengewächse
  • Kontinent: Südamerika
  • Herkunft: Costa Rica
  • Artenzahl: 2900 bis 3180 Arten
  • Alter: bis zur Blüte mit etwa 50-70 Jahren
  • Blütezeit: blüht nur einmal für etwa 3-6 Monate
  • Blütenfarbe: rot, orange, weiß, pink, violett
  • Frucht: Kapselfrüchte oder Beeren
  • Fruchtfarbe: grün, braun
  • Bevorzugte Standorte der Pflanze: sonnig bis halbschattig
  • Verwendung: Zimmerpflanze
  • Symbolik: Die Bromelie stammt ursprünglich aus den tropischen Regenwäldern Costa Ricas. Heute sind sie in ganz Süd- und Mittelamerika verbreitet. Im 18. Jahrhundert brachten belgische Händler die Pflanze auch nach Europa.
    Bromeliengewächse, zu denen auch die Ananas gehört, wachsen je nach Art auf dem Boden oder epiphytisch. Epiphytisch bedeutet, dass ihr Lebensraum auf Bäumen oder anderen Pflanzen ist, jedoch beziehen sie ihre Nährstoffe nicht wie Schmarotzer von diesen Pflanzen, sondern filtern sie aus Regenwasser und Luft. Dadurch entsteht auch die eher merkwürdige Art die Pflanze zu gießen. Bromelien gießt man, indem man den Blatttrichter regelmäßig mit Wasser befüllt. Die Pflanze nimmt das Wasser dann über die Zisterne in den Blättern auf.
    Bei den Inkas, Azteken und Mayas wurden alle Teile der Pflanze genutzt. Ob als Nahrungsmittel, wegen ihrer Pflanzenfasern oder auch als Teil von Ritualen. Die Pflanze galt als “Geschenk der Götter” und wurde deswegen verehrt. Heut zu Tage sagt man der Zimmerpflanze nach, dass sie einen vor Unheil schützt.
  • Form/Blätter ähnliche Pflanzen: Ananaspflanze, Cordyline, Farne

Beratung Kunstbromelie

Echte Bromelie

Wegen ihrer merkwürdigen Wuchs Art wirken Bromelien meist sehr künstlich und raffiniert, jedoch ist dieses Meisterwerkt der Natur ein eher unkomplizierter Mitbewohner. Überzeugt hat die Bromelie vor allem wegen ihres tropischen Aussehens und den spektakulären Farben. Was viele für die Blüte der Pflanze halten, ist in Wirklichkeit das Brakteen, die Hochblätter. Die eigentliche Blüte der Bromelie ist deutlich kleiner und ehr unscheinbar. Bromelien blühen nur einmal in ihrem Leben, dann stirbt die Mutterpflanze ab. Während der Blüte bilden sich aber sogenannte Kindel, welche sich dann zu einer neuen Pflanze entwickeln. Auf der Welt gibt es über 2800 Arten von Bromelien, von denen die meisten nicht als Zimmerpflanze kultiviert werden. Zu den bekanntesten, kultivierten Arten gehören: Guzmania (Trompetenform), Aechmea (silbergraue Rosette), Vriesea (federartigen Formen), Neoregalia (roter Kelch) und Tillandsia (antennen- und paddelähnliche Formen). Bromelien gehören zu den ältesten Pflanzenarten der Erde. Vermutet wird ihre Entstehung schon in der Kreidezeit vor etwa 65 Millionen Jahren. Einige Funde lassen sich auf mehr als 30 Millionen Jahre zurückdatieren.

Künstliche Bromelie

Urzeitpflanzen gibt’s auch im Onlineshop. Bei uns finden sie künstliche Bromelien, die bei guter Pflege vielleicht keine Millionen, aber dennoch Begleiter für viele Jahre sein werden. Die robuste Tropenpflanze zeichnet sich durch ihre dicken, schwertförmigen Blätter aus. Diese werden aus hochwertigen Kunst- und Textilstoffen hergestellt. Für ein naturgetreues Aussehen ist die spektakuläre Färbung der Hochblätter entscheidend. Durch einen sanften Farbverlauf von gelb, über orange zu einem saftigen rot wirkt die unechte Bromelie täuschend echt. Geliefert wird eine Kunstbromelie auf Steckstab. Dieser dient der leichten Befestigung der Kunstpflanze am gewünschten Ort. Um die unechte Bromelie sicher zu befestigen empfehlen wir einen Übertopf mit Steckmasse, Sand oder Bauschaum auszufüllen. Ist die fake Bromelie am richtigen Platz, kann mit farbigem Sand, Blähton oder Blumenerde dekoriert und verschönert werden. Die großen Blätter der Bromelie sind innen mit einem Draht ausgestattet, was Ihnen ermöglicht die Pflanze in die gewünschte Form zu bringen. Bromelien sind beliebte Zimmerpflanzen, die sowohl ein tropisches Flair wie auch einen schönen Farbtupfer in jedes Wohn-, Ess-, oder Schlafzimmer bringen.

Kunstbromelie vor Umwelteinflüssen schützen

Wir vom artplants Team sind mittlerweile richtige Kunstpflanzen Profis. Damit Sie auch zum Kunstpflanzenprofi werden hier ein paar Tipps und Tricks, wie Ihre unechte Bromelie Ihnen lange Freude bereitet.
Besonders wichtig ist der Schutz vor schädlichen UV-Strahlen. Starke und häufige Sonne kann dazu führen, dass Kunstpflanzen ausbleichen oder sich verfärben. Vergleichbar ist dieser Prozess mit Garten Möbel aus Kunststoff. Im ersten Sommer ist der Liegestuhl noch kräftig rot, im nächsten dann eher rosa. Damit die unechte Bromelie lange ihre wunderschöne Farbe behält, empfehlen wir das artplants UV-Schutzspray. Das in Deutschland produzierte Spray kann durch Aufsprühen leicht auf die Pflanze aufgetragen werden. Nach anschließendem Trocknen wirkt es wie eine Sonnencreme für Kunstpflanzen.
Doch nicht nur vor Sonne, auch vor langanhaltender Kälte sollten Kunstbromelien geschützt werden. Besonders Nächte mit Frost können Schäden an den unechten Pflanzen hinterlassen. Zum Beispiel brechen gefrorene Blätter leicht ab. Dem entgegen wirken können Sie mit Garten Fleece oder einem alten Jutesack, den Sie einfach um die Pflanze wickeln. Wer ganz sicher gehen will, dass der künstlichen Bromelie nichts passiert, kann sie auch im Keller überwintern lassen.

Lade...