Filtern nach:

Filter

Lexikon, Beratung & Deko Ideen für Bucida Buceras

Inhaltsverzeichnis

Lexikon

Kunst-Bucida Buceras Beratung

Lexikon

Steckbrief zum echten Bucida Buceras

  • Weitere Namen: Schwarzer Olivenbaum
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Bucida buceras
  • Pflanzenfamilie: Flügelsamengewächse (Combretaceae)
  • Baumart: Laubbaum
  • Herkunft: Zentralamerika
  • Artenzahl: ca. 6 bis 10 verschiedene Arten
  • Wuchshöhe: ca. 20 bis 30 m
  • Alter: über 100 Jahre
  • Blütezeit: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
  • Blütenfarbe: gelb
  • Frucht: schwarz-blaue Steinfrüchte, Fruchtreife im Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
  • Herbstfärbung: immergrün
  • Bevorzugte Standorte des Baums: vollsonnig
  • Verwendung: Zierpflanze
  • Symbolik: -
  • Form / Blätter ähnliche Bäume: Dracaena, Klebsamen, Steineibe

Beratung Kunst Bucida Buceras

Bucida Buceras - der schwarze Olivenbaum

Der Bucida Buceras wird häufig auch als schwarzer Olivenbaum bezeichnet. Der Name wurde aus der englischen Bezeichnung “Black Olive” übersetzt. Allerdings ist nicht bekannt, wie der Baum zu diesem Namen kam. Der “schwarze Olivenbaum” hat nämlich keinerlei Ähnlichkeit mit dem normalen Olivenbaum.
Der Bucida Buceras ist ein immergrüner Baum, der Höhen von ca. 20 Meter erreicht. In Ausnahmefällen wird er unter optimalen Bedingungen auch bis zu 30 Meter hoch. Seine Borke ist graubraun bis braun, die Laubblätter an der Oberseite grün, an der Unterseite gelblich. Die Blätter sind elliptisch bis rund und oberhalb der Mitte am breitesten. Sie reihen sich wechselständig an den Enden der aufrechten Zweige auf. Der Baum trägt das ganze Jahr Blüten. Diese sind unauffällig grün und feinbehaart. Aus einer befruchteten Blüte wird ein gerade Mal 3mm große Steinfrucht mit fünf Kanten. Beheimatet ist der Schwarze Olivenbaum in ganz Süd- und Mittelamerika. Gerne wächst er in Küstennähe auf trockenem, salzigem Boden.

Bucida Bucheras bei artplants

Im Onlineshop gibt es verschiedene Art des künstlichen Bucida Buceras. Gewählt werden kann zwischen einem einfachen Kunstzweig mit hell und dunkelgrünen Ästen und einem ausgefallenen Modell mit weißer Umrandung der Blätter. Beide Modelle haben die typischen, ovalen Blätter, die oberhalb der Mitte etwas dicker sind. Sie werden aus großen Textilmatten ausgestanzt und erhalten anschließend ihre individuelle Färbung. In Handarbeit werden die Blattstiele auf die künstlichen Blätter geklebt, über diese sind sie mit dem Zweig verbunden. Der Stiel besteht aus Kunststoff, er ermöglicht das einfache Anbringen am gewünschten Einsatzort. Der unechte Bucida Buceras bringt ein tropisches Flair in Ihre Wohnung, Ausstellung oder Ihr Schaufenster. Die ledrigen Blätter sorgen für ein elegantes Aussehen. Gerade in einer schlichten Glas Vase sieht der Zweig besonders schön aus.

Feuerfeste künstliche Zweige?

Auch die künstlichen Zweige des Bucida Buceras gilt laut Brandschutzbestimmung als leicht entflammbar. Er gehört somit der Brandschutzstufe B3 an und ist zum Beispiel in öffentlichen Gebäuden nicht zulässig. Mit Hilfe des Brandschutzsprays können Sie jedoch Ihre Kunstpflanze, einschließlich dem unechten Bucida Buceras, auf die Brandschutzstufe B1 upgraden. Durch das gründliche Aufsprühen und Trocknen lassen bildet sich eine feine Schutzschicht um die künstlichen Blätter und Äste. Jetzt gehört der Ast zur Brandschutzstufe B1 (schwer entflammbar) und darf somit auch in öffentlichen Räumlichkeiten verwendet werden.

Lade...