Erfahre mehr über UNS, unser DENKEN und HANDELN

Die Story

Die Story

Die Stunde Null im heimischen Keller & Garage

Wie so oft, hat auch bei uns die erste Entwicklung im heimischen Keller & Garage stattgefunden. In der eBay Ära um das Jahr 2000 wurden zunächst Licht- und Tonartikel über den neuen online Marktplatz verkauft. Als einige Jahre später weltweit Onlineshops wie Pilze aus dem Boden schossen, hatten auch wir im Jahr 2006 unseren ersten showking.de Onlineshop für Licht- und Tontechnik am Start. In dieser Zeit packte wortwörtlich die ganze Familie von Paul mit an. Pakete packen, Waren abholen, Fotos & Beschreibungen machen, Kundenmails beantworten, Krisen und Problembewältigung und vieles mehr wäre ohne die große Unterstützung durch die Familie überhaupt nicht möglich gewesen.

Die Geburtsstunde von artplants

Aus gemachten Erfahrungen durch den Verkauf einiger Kunstpflanzen im showking.de Shop, Beobachtung und Marktanalyse wurde schnell klar, dass künstliche Pflanzen Potenzial haben. So wurde Ende 2008 die Idee für einen Kunstpflanzen Onlineshop mit großem und hochwertigem Sortiment geboren. Für den Shop wurde der Name artplants gewählt, eine Zusammensetzung aus den englischen Wörtern „art“ für Kunst und „plants“ für Pflanzen. Bis die erste Onlineshop Version von artplants online ging, verging ein ganzes Jahr, in dem viel designt, programmiert, getextet und getestet wurde. Am Abend des 01.01.2010 erblickte schließlich artplants.de mit ca. 800 Produkten zum ersten Mal die Welt. Kurze Zeit später ging auch der neue showking.de Shop online. Der Name showking setzt sich übrigens aus den Wörtern „show“ für Showtechnik und „king“ zusammen mit dem Anspruch ein großes Sortiment an Artikeln anbieten zu können.

Der Aufbruch ins Unbekannte

Als Paul Anfang 2011 mit seinem Studium fertig war, musste er sich entscheiden. Entweder weiter wie bis jetzt, d. h. Ausübung neben Studium bzw. dann Beruf inklusive Unterstützung der Familie oder sich etwas anderes einfallen lassen. Alle Familienmitglieder selbst berufstätig, waren schon mehr als genug in das Unterfangen eingespannt. Zudem war im Keller und der Garage kein Platz mehr. Somit musste er sich zwischen ganz sein lassen oder es in Vollzeit mit ganzem Einsatz und externer Unterstützung bzw. eigenen Mitarbeitern entscheiden. Die meisten Bekannte und Freude sahen in einer kompletten Selbständigkeit nur Negatives und haben lieber zu einem sicheren Job samt gutem Gehalt in der Informatikbranche geraten. Nur die Familie und enge Wegbegleiter standen hinter ihm und empfahlen es auszuprobieren. Paul entschied sich für das Abenteuer und gegen die Sicherheit einer Festanstellung.

Die regionale Rundreise

Das Verlassen vom lieb gewonnen Keller & der Garage in Waldbüttelbrunn war nicht leicht. Zunächst ging es ins 14 km entfernte Kleinrinderfeld. Hier wurde bei einer Firma ein Raum mit ca. 60qm Fläche angemietet. Zudem wurden erstmal durch eine externe Mitarbeiterin Pakete gepackt. Nach einem halben Jahr war jedoch auch hier der Platz knapp und es ging weiter nach Eisingen. Aus der externen Mitarbeiterin wurde die erste interne Mitarbeiterin und es standen jetzt ca. 200qm Fläche für Lager & Büro zur Verfügung. Im Abstand von wenigen Monaten wurde das Team immer größer und nach 2 Jahren stand schon der nächste Umzug nach Höchberg, unserem jetzigem Standort, an. Auf knapp 600 qm fühlen sich nun ca. 25 Mitarbeiter aus verschiedensten Nationen in Teil- und Vollzeit heimisch. Trotz des Heimatgefühls in Höchberg steht der nächste Umzug schon vor der Tür. Es geht wieder zurück nach Waldbüttelbrunn. Die Pläne für den eigenen Nestbau sind bereits in Arbeit. Back to the roots!

Die Entwicklung

Im gleichen Tempo wie die regionale Rundreise verlief auch die Markterschließung. So waren ab 2013 viele artplants Produkte nicht nur im eigenen Online Shop, sondern auch auf dem Amazon und eBay Marktplatz gelistet. Es folgte die Internationalisierung innerhalb der europäischen Amazon bzw. eBay Marktplätze. Zuerst Frankreich, dann England und schließlich Spanien und Italien. Mit der Marke „INNA Glas“ wurde im Jahr 2014 der Grundstein für ein weiteres Unternehmensstandbein gelegt. Die liebevolle Erinnerung aus der frühen Schulzeit an ein Mädchen namens „INNA“ ist ein fester Bestandteil des Marken Namens geworden. Strategien, die für showking & artplants gut waren, wurden auch bei INNA Glas umgesetzt. Seitdem gehören hochwertige Glasartikel aus Europa und Kerzen aus Deutschland fest zum Sortiment. Mit der voranschreitenden Internationalisierung wurden zudem weitere länderspezifische Markplätze und Plattformen erschlossen. Am 01.02.2018 folgte der Relaunch des neuen artplants Onlineshops. Nun vergeht keine Woche ohne interne und externe Veränderungen mit all ihren Höhen und Tiefen.

Unsere Grundsätze

Think globally, act locally! Wir versuchen mit allen Mitteln nachhaltig und umweltschonend zu arbeiten und haben viele unserer Prozesse auch schon umgestellt. Viele weitere Schritte werden noch folgen, damit wir dieses Ziel erreichen. Wiederverwendete Kartons, eigen produziertes Füllmaterial, Strom und Gas aus erneuerbaren Energiequellen sind nur einige Punkte, die wir hierbei berücksichtigen. Nach diesem ersten Grundsatz handeln wir und versuchen so unseren Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten, jedoch sind wir hier noch lange nicht am Ende des Ziels angekommen.

Alle Menschen sind gleich! Demnach ist für uns jeder Mitarbeiter und Kunde unabhängig von seiner Herkunft, der Hautfarbe, des Geschlechts, des Glaubens, sexueller Ausrichtung, seines Alters, seiner Position oder Dauer der Betriebszugehörigkeit gleich. Wir streben nach permanenter Weiterbildung, harmonischem Miteinander, gegenseitigem Respekt und der Kommunikation auf Augenhöhe. Für uns zählt die Erfahrung!

Ausprobieren, verwerfen und wieder neu machen! Dieser zweite Grundsatz wird seit Anbeginn im Unternehmen gelebt und hat dafür gesorgt, dass artplants sich bereits mehrmals neu erfinden musste und das auch weiterhin tut. Das bunte artplants Team hat diesen Anspruch durch unzählige Maßnahmen, Projekte & Ideen verinnerlicht und ist das NEUE mit allen positiven und negativen Effekten inzwischen gewohnt.

Unsere Vision

Personalisierte Kunstpflanzen aus vollständig biologisch abbaubaren Bestandteilen, ein Produktsortiment welches zu einem großen Teil in der Europäischen Union hergestellt wurde, eine umweltfreundliche Logistik und eine Beispielfunktion für andere Unternehmen im Umgang mit Umwelt, Mitarbeitern und Kunden. Daran arbeitet das artplants Team mit seinen Partnern täglich, seit Beginn an! Auch wenn viele unserer Kunstpflanzen aus zahlreichen Naturmaterialien (z. B. Naturstämme, natürliches Palmfasermaterial, usw.) bestehen, unsere Glasartikel größtenteils in der EU hergestellt werden, wir intern bereits vieles umweltfreundlich gestaltet haben, so sind wir ehrlicherweise noch lange nicht fehlerfrei und von unserem Ziel ein gigantisch großes Stück entfernt. Eins können wir euch aber versprechen: Egal wie lange es auch noch dauern mag, unser Ziel verlieren wir NIE aus den Augen! Veränderung gehört zur unserer DNA.